· 

Ein- / Austrittslohn bei angefangenen Monaten

Ich empfehle dir, für die Berechnung des Ein-, bzw. Austrittslohnes bei angefangenen Monaten (z.B. Kündigung in der Probezeit) die Methode mit durchschnittlich 21.75 Arbeitstagen pro Monat:

Beispiel Berechnung Lohn bei unvollständigem Ein-/Austrittsmonat

Anzahl Arbeitstage im Ein-/Austrittsmonat zählen (z.B. 13). 

Monatslohn / 21.75 * 13 Tage = Lohn für den angebrochenen Monat 

 

Wie die 21.75 Tage zustandekommen, kannst du hier nachlesen. 

 

Alternativ kannst du statt mit 21.75 auch mit effektiven Arbeitstagen pro Monat rechnen (das ergibt dann je nach Monat eine andere Basis, weil nicht jeder Monat gleich viele Arbeitstage hat). Oder du kannst auf die Kalendertage abstellen (ebenfalls durchschnittlich mit 30 Kalendertagen oder effektiv je nach Monat). 

 

Die einmal gewählte Methode (Arbeitstage oder Kalendertage sowie effektiv oder durchschnittlich), muss anschliessend immer angewandt werden (und nicht je nach Fall, was dich günstiger kommt).