· 

5 Schreibregeln, die deine Leser zu Fans machen

1. Mach ganz konkrete Aussagen

Was antwortest du auf die Frage: «Was bedeutet Erfolg für dich persönlich?»
Etwa: «Schöne Tiere züchten»? Das sagt noch gar nichts. Besser wäre: «Den Hoflader im Kaninchengang fahren und Texas Longhorns züchten, die so klug sind, dass sie trotz 2 Meter Hornlänge durch jede Stalltür passen». Gib immer ganz konkrete Antworten, die man sich bildlich vorstellen kann. 

2. Gliedere den Text in selbsterklärende Überschriften

Setze die wichtigste Aussage in die Überschrift, so dass der Leser den Text nur überfliegen muss und deiner Argumentation trotzdem folgen kann. Schliesslich haben wir alle keine Zeit…

3. Denke und schreibe aus Lesersicht

Dein Leser ist ein Egoist und das ist gut so. Schreibe deshalb aus seiner Sicht in der Sie-Form statt in der Wir-Form. Schreib nicht: «Wir verkaufen Texas Longhorn Fleisch», sondern schreib: «Führen Sie Ihr Steakmesser durch ein saftiges Stück Wilden Westens». Übersetze dein Angebot in einen konkreten Nutzen für den Leser, der seine emotionalen Kaufmotive anspricht. 

4. Wichtiges und Amüsantes kommen zuerst

Die Pointe kommt nur bei Witzen zum Schluss. Wenn du etwas Wichtiges zu sagen hast, dann bitte gleich am Anfang. So ziehst du den Leser in deinen Text hinein. Manche Fleischliebhaber sind nach «wollen Sie wissen, wie der Wilde Westen schmeckt?» schon überzeugt. Andere erst, wenn sie wissen, wie dein Texas Longhorn heisst, ob sich Kunigunde immer streng biologisch ernährt hat und welche Musik du ihr vor der Schlachtung vorspielst. Damit du auch diese Kunden abholen kannst, erkläre ihnen all das, aber erst weiter unten im Text. 

5. Fasse dich kurz und zieh den roten Faden durch

Stundenlang reden ohne etwas zu sagen dürfen nur Politiker – also komm direkt zum Punkt, sonst wirst du nicht gelesen. Der rote Faden ist etwas, das du im Text immer wieder aufgreifst und damit die Elemente verbindest. In meinem Fall hier sind es die Texas Longhorns. Sind sind in der Tat seit 2020 der rote Faden in meinem Leben und können auf www.texaslonghorn.love bewundert werden. Unsere heissen übrigens nicht Kunigunde, sondern Snowgirl, Dusty Cowboy, Choose a Coke, California, Open Dreams, Rose, Anna, Petra, Sunny Sunday, Marybell Monroe, Lynn, Sweety und Crystal.